Ministerpräsident Woidke nach Trump-Sieg geschockt

Gepostet am 10. November 2016 um 6:50 Uhr
Dietmar Woidke
Foto: SKB TV

www.bucherreisen.de

Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD) hat sich entsetzt über den Wahlsieg des US-Republikaners Donald Trump geäußert. „Ich habe die Nachrichten heute Nacht intensiv verfolgt und es war ein Wechselbad der Gefühle. Ja, ich war geschockt“, erklärte Woidke am Mittwoch. Jetzt müsse man aber nach vorne schauen und auch eigene Schlüsse ziehen.

Wir haben mit unserem USA- Experten Jakob Schrot über die unglaubliche Wahlnacht gesprochen.


Morgenpost-Artikel | Furcht und Hoffnung in Deutschland nach Trumps Triumph

EIL | Donald #Trump hat gewonnen! Er wird der 45.Präsident der USA

Posted by SKB TV on Dienstag, 8. November 2016

 

 

 

Autor
Michael Bergemann