Zwei neue Asylbewohnerheime für Brandenburg Havel

Gepostet am 21. Januar 2015 um 11:32 Uhr
Zwei neue Asylbewohnerheime für Brandenburg Havel
Foto: SKB TV

046_Lidl_Schlafen_468x60

In der Havelstadt sollen bis Sommer dieses Jahres zwei neue Asylbewohnerheime entstehen. Damit werden dann fast doppelt so viele Plätze für Flüchtlinge geschaffen wie bisher vorhanden sind.

105 neue Plätze sollen in der Fohrder Landstraße für die Flüchtlinge zur Verfügung stehen. Auch das alte Lehrlingswohnheim am Neuendorfer Sand wird zum Asylbewerberheim ausgebaut. Dadurch werden noch einmal rund 80 Plätze mehr geschaffen.

Dr. Wolfgang Erlebach (DIE LINKE.)

Dr. Wolfgang Erlebach (DIE LINKE.) | Foto: SKB TV

Mit dem Umbau des jetzigen Asylbewerberheims in der Flämingstraße, wird es dann insgesamt rund 400 Plätze für die Flüchtlinge geben. Dazu zählen auch 7 Wohnungen in Hohenstücken, die zum Teil noch in Planung sind.

Zwei neue Asylbewohnerheime für Brandenburg Havel

Foto: SKB TV

Ab April können dann neue Flüchtlinge in die sanierten Heime einziehen. Mit Protesten gegen den Ausbau rechnet Dr. Wolfgang Erlebach nicht. Er hofft, dass sich die Brandenburger nicht durch Bewegungen wie PEGIDA beeinflussen lassen.

Autor
glaser