Debatte um Schulessen noch nicht vorbei

Gepostet am 3. Juli 2020 um 14:05 Uhr

Eine endgültige Entscheidung ist zwar noch gar nicht gefallen, aber die Empörung ist schon jetzt groß. Erst vergangene Woche hatten die Stadtverordneten mehrheitlich beschlossen, den Preis für das Schulessen im kommenden Schuljahr auf maximal 3,65 Euro zu begrenzen.

Das Problem… für die Mehrkosten muss die Stadt aufkommen. Prompt hat deswegen genau die kurz darauf eine Prüfung durch den Kämmerer angekündigt. Offenbar mit wenig Aussicht auf Erfolg.



Autor
Michael Vu